Hier verlässt du klassewasser.de und kommst zu einer sicheren Seitenstark-Seite.

Wie du sicher im WWW surfst?
Hier verlässt du klassewasser.de zu einer fremden Webseite.

Achtung: Nicht jede andere Seite ist so sicher wie diese.
Wie du sicher im WWW surfst?
zurück

Die Funktionen des Wassers im Körper

Für den Körper ist Wasser lebensnotwendig. Lesen Sie hier, welche Funktionen Wasser für den Blutkreislauf, die Regulierung der Körpertemperatur, die Stoffspaltung, als Lösungsmittel und für Zellen und Gewebe hat.

Bluttropfen

Wasser und Blut

Als Bestandteil des Blutes versorgt es uns mit Sauerstoff und allen wichtigen Nährstoffen. Gleichzeitig werden Giftstoffe über die Blutbahn zu den Nieren transportiert. Diese werden dort ausgeschieden.


Thermometer

Zur Regulierung der Körpertemperatur

Wasser reguliert zum Teil unsere Körpertemperatur. Ist sie erhöht, schwitzen wir. Unsere Temperatur bleibt konstant. Wird jedoch kein Wasser abgegeben, so haben wir Fieber und fühlen uns krank.


Laborflasche

Als Lösungsmittel

Als Lösungsmittel erhält Wasser die Konsistenz sämtlicher Körperflüssigkeiten. So wird bei einem Wasserverlust z.B. das Blut dickflüssiger. Die Folge: Wasser kann Körperflüssigkeiten erheblich beeinflussen.


Molekül

Um Stoffe zu spalten

Viele Vitamine und Zuckermoleküle kann unser Körper erst durch Wasser nutzen. Es ist daran beteiligt, die Stoffe zu spalten, so dass sie weiterverarbeitet werden können.


Gehirn

Für Zellen und Gewebe

Darüber hinaus ist Wasser ein wesentlicher Bestandteil von Zellen und Gewebe. Unser Körper wird ständig durchspült. Allein durch unser Gehirn fließen täglich 1400 Liter Körperflüssigkeit und gewährleisten so unsere Leistungsfähigkeit und Konzentration.